«

»

Wandern vom Schliersee zum Tegernsee

Blick auf den Gindelalm SchneidDas bayerische Voralpenland ist die ideale Gegend für Wanderungen am Wochenende.

Mit dem Bayern-Ticket der Deutschen Bahn ist man für wenig Geld, das gesamte Wochenende über mobil.

Die Bayerische Oberland Bahn (BOB) verbindet beispielsweise München und Schliersee in unter 60 Minuten und die BOB fährt täglich, also auch an den Wochenenden im Stundentakt.

Eine interessante Tour ist die Verbindung von Schliersee und Tegernsee über den Baumgartenschneid. Der höchsten Stelle zwischen den beiden Seen.

Der höchste Punkt - BaumgartenschneidDie Tour dauert rund 6 Stunden und überwindet einige Höhenmeter. Man sollte also durchaus schonmal in den Bergen unterwegs gewesen sein.

Gerade im Frühjahr sollte man sich darauf einstellen, dass es in den höheren Lagen noch Schnee haben kann. Je nach Menge bietet es sich an, die Schneeschuhe mit einzupacken.

Starten kann man direkt am Bahnhof Schliersee in nördliche, dann westliche Richtung.

Zwischenziele für das Auffinden auf der Karte sind:

Das Ziel ist der Tegernseer Bahnhof. Die Tour endet am südlichen Ende des Tegernsees und erlaubt auf den restlichen 2 Kilometern zum Bahnhof noch einen Abstecher ins Herzogliche Bräustüberl am Schlossplatz

Marterl auf dem Gipfel

Mehr zu diesem Thema