Schlagwort-Archiv: Zelten

Kajak Tour auf der Naab

Die Kajak Tour auf der Naab startet in Schwandorf und endet in Pielenhofen. Die Strecke von 45 km lässt sich innerhalb von zwei Tagen fahren. Bootswandern auf der Naab ist nicht auf zwei Tage beschränkt. Startet man beispielsweise in Luhe-Wildenau und fährt bis Regensburg / Mariaort, hat man über 90km Fluss vor sich, die man …

Weiterlesen »

Zelttest MSR Hubba

IMG_0297

Sehr gutes, leichtes Zelt, das innen überraschend viel Platz bietet. Das Hubba Zelt ist ein sehr leichtes 1 Personen-Zelt, was überraschender Weise sehr viel Platz im Innenraum gibt. Durch die fast senkrecht nach oben gehenden Gestänge kann man sich auch gut im Zelt umziehen. Die Apside ist etwas zu klein für den großen Trekkingrucksack. Das …

Weiterlesen »

Komfortabel Schlafen im Zelt

Der Schlafplatz - Ruhezone mitten in der Wildniss

Die Nacht ist nicht nur Zuhause die Zeit zum Schlafen. Gerade wenn wir in der Natur sind, ist das Zelt genau der Ort, an dem wir uns ausruhen können. Von Wind und Wetter geschützt sind und uns von den Strapazen des Tages erholen können. Dazu gehört es, dass wir nicht nur schlafen, sondern gut schlafen. …

Weiterlesen »

Bilder vom Fjäll Räven Classic 2010

Basti liest die Karte

Im August 2010 war es wieder soweit. Der Fjäll Räven Classic stand vor der Tür. Das letzte Jahr war so impossant, dass es mich auch dieses wieder Jahr in den Norden Schwedens gezogen hat. Dieses Jahr durfte ich die Tour mit Sid bestreiten, was eine ganz besondere Ehre für mich war. Bei durchweg herrlichstem Wetter …

Weiterlesen »

Zeltaufbau Üben – Gerade bei Regen

Hering einstecken

Wie schön kann es in der Natur sein. Traumhafte Wanderungen, gigantische Ausblicke, einfach Natur erleben. Gerade hat man sich ein neues Zelt gekauft und es natürlich gleich mit auf Tour genommen. Aber da hinten ziehen auf einmal dunkle Wolken auf. Wir wollten gerade unser Lager aufschlagen, aber bis wir eine passende Stelle gefunden haben, regnet …

Weiterlesen »

Den Schlafsack noch wärmer machen

MSR Hubba Tent

Es gibt Touren, da sind die Nächte kälter als gedacht und der Schlafsack hält uns nicht ausreichend warm. Was tun? Ich habe hier 5 Tipps um noch ein paar Grad aus dem Schlafsack heraus zu holen. 1. Tipp – Stopfen: Je mehr Luft im Schlafsack ist, desto mehr Luft muss unser Körper auch auf Temperatur …

Weiterlesen »

Drei goldene Regeln für den idealen Zeltplatz

Zeltplatz im Fjäll Lapplands

So suchen wir unseren Zeltplatz aus, damit wir auch am nächsten morgen trocken liegen und angenehm schlafen können.

2. Tag schwarzer Regen mit dem Kanu

Flussbeschreibung vom Schwarzen Regen von Gumpenried bis zum Blaibacher See

Der zweite Tag auf dem schwarzen Regen. Von der Schnitzmühle, bis zum Blaibacher See.

2 Tage mit dem Kajak auf dem Schwarzen Regen

Puh nass

Unser erster Tag auf dem schwarzen Regen. Von Gumpenried bis zur Schnitzmühle bei Viechtach.

Wasserdichtes Tool-Bag

Tool Set

Ein was? Werden sich jetzt viele fragen. Ein wasserdichtes Tool-Bag bezeichne ich, als eine Gefrier-Tüte, die die vielen Kleinigkeiten beherbergt, die einem das Leben im Outdoor angenehmer machen. Ich möchte euch einfach mal meinen Inhalt beschreiben, vielleicht könnt ihr ja die eine oder andere Idee für euch verwenden. Ich habe ja schon über die Packliste …

Weiterlesen »

Draußen schlafen, wenn es bitter kalt ist

Bastian im Daunenschlafsack

So schlafen wir auch gut bei kalten Temperaturen.

Geplante Etappen der Fjäll Räven Classic

Soweit ich die Planung einhalte, werde ich die 110km der Fjäll Räven Classic von Nikkaluokta bis Abisko in vier Tagen bewältigen. Die Classic bietet ein Medallien-System an. Wer innerhalb von 3 Tagen (72 Stunden) das Ziel erreicht, erhält Gold, in 4 Tagen (bis 96 Stunden) Silber und Bronze bis 120 Stunden. Unterteilt man die Tour …

Weiterlesen »

Vorbereitung zur Fjäll Räven Classic

Der Reiseablauf wird so aussehen

Reiseablauf für Schweden zur Fjäll Räven Classic