Schlagwort-Archiv: Kanu

Faszinierende Kombination – Nortik Scubi 1

Der Transport eines Kajaks ist meist die größte Herausforderung und lässt nicht wenige davor zurückschrecken, in diesen wunderschönen Sport einzusteigen. Neben dem Kajak selbst kommt noch ein Dachgepäckträger und man braucht immer eine Möglichkeit vom Ende der Tour zum Einstiegsort zurück zu kommen. Ganz anders geht es mit dem Nortik Scubi. Eine Kombination aus Falt- …

Weiterlesen »

Idealer Regenschutz beim Kanufahren

Es kann immer mal sein, dass es regnet. Ist es durch den Wetterbericht schon ab zu sehen, fährt man einfach nicht los. Erwischt es einen unterwegs, ist man besser gerüstet. Mit einer “normalen” Regenbekleidung kommt ihr da nicht weit. Ich würde euch einen Poncho empfehlen. (Für jeden Einen) Unter dem Poncho ist man auch im …

Weiterlesen »

Kajak Tour auf der Naab

Die Kajak Tour auf der Naab startet in Schwandorf und endet in Pielenhofen. Die Strecke von 45 km lässt sich innerhalb von zwei Tagen fahren. Bootswandern auf der Naab ist nicht auf zwei Tage beschränkt. Startet man beispielsweise in Luhe-Wildenau und fährt bis Regensburg / Mariaort, hat man über 90km Fluss vor sich, die man …

Weiterlesen »

Kajaktour Packliste für mehrere Tage

Wer mit dem Kajak oder dem Kanadier auf Tour gehen möchte, muss für alle Fälle gerüstet sein. Anders als beim Trekking oder Wandern, kann ein Kanu allerdings viel mehr Gepäck transportieren ohne nennenswert Wendigkeit einzubüßen. Wir haben also die Freiheit etwas mehr mit zu nehmen und müssen nicht auf jedes Gramm achten. Eine Eigenheit, die …

Weiterlesen »

Handi Rack Dachgepäckträger getestet

Kajak auf dem Dach mit Hadi-Rack

eit Anfang des Jahres habe ich den aufblasbaren Handi-Rack Dachgepäckträger im Einsatz. Er hält mein Prijon Kajak – Combi 359 – zuverlässig auf dem Dach.

Der Handi-Rack wird aufgerollt und über das Dach gelegt. Die kräftigen Gurte werden entweder durch das offene Fenster, oder (besser) durch die offene Türe geführt. Der große Vorteil der zweiten Variante ist, dass die Türen auch mit Dachgepäckträger voll funktionsfähig sind.

Nachdem die Gurte mit einer Klemmschelle festgezogen worden sind, geht es ans aufpumpen. Das ist klever gemacht, denn durch die Ausdehnung der Schläuche zieht sich der Dachgepäckträger von selbst richtig fest und hält damit zuverlässig auf dem Dach.

Was passt alles in das Combi 359?

Das Prijon Kajak Combi 359 ist auch für mehrtägige Touren geeignet. Wasserdicht verpackt findet viel Ausrüstung im Rumpf des Kajaks platz.

Dachträger fürs Kajak

Ich persönlich glaube, dass das größte Hinderniss, welches einem Kajak im Wege steht, der Transport ist. Im Endeffekt muss das Kajak auf dem Dach transportiert werden, wenn man nicht gleich mit Anhänger aufwarten möchte. Galileo brachte eine Reportage über eine findige Lösung. Der Handi Rack. Ein aufblasbarer Dachgepäckträger, der universell auf jedes Auto passt, bei …

Weiterlesen »

Umtragestellen schwarzer Regen mit Detail Zeichnungen

Kurz nach dem Sportplatz in Viechtach wird auf der rechten Seite ausgesetzt. Über die Strasse und unter der Brücke ist die Stelle, wo es weiter geht.

Die Tour detailiert beschrieben, von Gumpenried nach Blaibach mit dem Kanu. Die Umtragestellen sind einzeln Illustriert

2. Tag schwarzer Regen mit dem Kanu

Flussbeschreibung vom Schwarzen Regen von Gumpenried bis zum Blaibacher See

Der zweite Tag auf dem schwarzen Regen. Von der Schnitzmühle, bis zum Blaibacher See.

2 Tage mit dem Kajak auf dem Schwarzen Regen

Puh nass

Unser erster Tag auf dem schwarzen Regen. Von Gumpenried bis zur Schnitzmühle bei Viechtach.

Body-Coach Kanu Tour auf der Pegnitz

Basti paddelt auch

Zum ersten Mal, haben die Body-Coaches Doris und Stefan Lutz, Ingeborg Schmid, Christine Scharrer-Nagel und Claus Nagel und Sebastian Scharrer ihre nagelneuen Kajaks auf der Pegnitz zu Wasser gelassen. Nach der Ankunft ging es heiß her. Auch wenn das Wetter nicht vielversprechend aussah, war an der Einstiegsstelle in Lungsdorf viel los. Vier Gruppen haben Kanus …

Weiterlesen »

Kajak auf der Wiesent

Wiesentkarte

Ich habe lange mit dem Gedanken gespielt mal in so einem Ding zu sitzen. Aber irgendwie hat sich nie die Gelegenheit ergeben. Bis wir dann 2008 kurzfristig eine Tour auf der Wiesent organisiert haben. Die Tour ging von Doos bis nach Muggendorf. Mit einem Zwischenstopp zum Leberkäs’-Brötchen-Essen auf halber Strecke in der Sachsenmühle. Danke für …

Weiterlesen »