«

»

Kletterschuhe reparieren lassen – Geht das?

Kletterschuhe kaputtWer viel klettert weiß, dass gerade das Hallenklettern den Gummi der Kletterschuhe enorm belastet und abreibt.

Nach einiger Zeit wird die Sohle dünner, die Kanten runder und plötzlich ist die Schuhspitze durch.

Was tun? Kann man einen Kletterschuh reparieren lassen? Wer kann Kletterschuhe neu besohlen? Die Spitzen von Kletterschuhen erneuern, geht das?

Ich bin zu einem Schuhmacher gefahren, der es wissen muss. Die Schuhmacherei Seitz in Hersbruck repariert und besohlt schon seit knapp 20 Jahren kaputte Kletterschuhe.




Schuhmacher Seitz HersbruckIm Interview zeigt Marcus, worauf er bei der Reparatur wert legt und erlaubt mir einen Blick in seine Werkstatt zu werfen.
Welche Arbeitsschritte sind notwendig? Wie oft kann man einen Kletterschuh reparieren? Diese und noch mehr Fragen beantwortet Marcus in diesem Video.

Kurz zusammengefasst:

  • Kletterschuhe kann man reparieren
  • “Durchklettern” der Spitze sollte vermieden werden
  • Mit dem Daumen von Zeit zu Zeit die Materialdicke testen
  • Das Klettergefühl bleibt auch nach der Reparatur weitesgehend erhalten
  • Abhängig vom Hersteller, kann ein Kletterschuh bis zu 6 mal neu besohlt werden
  • Die Kosten liegen zwischen 20 und 35 Euro
  • Man kann seine Schuhe auch per Post an Marcus schicken

Man kann seine Schuhe auch direkt an Marcus schicken und bekommt sie repariert wieder zurück.

Achtung: Neue Adresse!
Schuhmacherei Seitz
Martin-Luther-Straße 7-9
91217 Hersbruck

Mehr zu diesem Thema