Kategorienarchiv: Ausrüstung und Tests

Salewa Mountain Guide 38 Pro Test

Wow, mehr halten als vorher versprochen. So sollte es immer sein. Der Salewa Mountain Guide 38 Pro ist speziell für den alpinen Einsatz ausgelegt. Halterungen für Eispickel, Ski, Schneeschaufel sind ebenso vorgesehen, wie ein seitlicher Eingriff um direkt an das Material im Rucksack ran zu kommen. Der Rucksack hat eine solide Verarbeitung und ist durchdacht …

Weiterlesen »

Oritk Tupek “Biwak-Zelt” Test

Eine wirklich findige Idee. Innerhalb kürzester Zeit ist man vor Wind und Wetter geschützt. Das Tupek ist eine Mischung aus Biwak-Sack und Zelt. Es ist für den Alpinen Einsatz entwickelt und soll 2 Personen im Falle eines Wetter-Umschwungs oder einer notwendigen Übernachtung von äußeren Einflüssen schützen. Struktur bilden dabei die beiden Insassen. Sie lehnen sich …

Weiterlesen »

Hundeschlitten Tour in Finnland

Die Kombination von Hundeschlitten und der unendlichen Weite Nordfinnlands ist für viele Outdoorfans ein echter Traum. Dieser Film beschäftigt sich mit einer Tour von Huskytrack.de in der Nähe von Kittilä 300km nördlich des Polarkreises. Der Flug von Frankfurt am Main über Helsinki bis Kittilä dauert zwischen 5 und 7 Stunden. Der Ziel-Flughafen ist einer der …

Weiterlesen »

Smart Sicherungsgerät von Mammut

Der Smart von Mammut ist nach dem momentanen Stand der Sicherheitsforschung das wohl intuitivste, halbautomatische Sicherungsgerät auf dem Markt. Nach Gaswerk soll ein Sicherungsgerät die natürlichen Reflexe des Menschen unterstützen. Das ist zum Einen der Greifreflex, zum Anderen neigen wir dazu in einer Gefahrensituation unsere Hände zum Körper hin zu ziehen. Nach ersten Tests lässt …

Weiterlesen »

Kletter Spezial – Felsköpfl als mobiler Sicherungspunkt

Beim Hallenklettern braucht es keine mobilen Sicherungspunkte. Die Hakenabstände sind klein und die Sicherung ist zuverlässig. Am echten Fels ist es hingegen sinnvoll, viele Möglichkeiten zu kennen, zusätzliche Sicherungspunkte zu setzen. Das macht das Klettern sicherer und gibt Vertrauen im Vorstieg. In Kletterläden finden man meist Klemmkeile und Friends bzw. Camalots als mobile Sicherungspunkte. Aber …

Weiterlesen »

Kletter Spezial – Sanduhr als mobiler Sicherungspunkt

Diese zusätzlichen Sicherungsmöglichkeiten werden häufig vergessen. Dabei sind sie so effektiv wie auch einfach zu legen. Eine Bandschlinge lässt sich gerade im lörichen Kalk oft um eine Sanduhr fädeln. Das ist ein Loch in der Wand, das an einem anderen Ende wieder heraus kommt. Eine Sanduhr zu fädeln ist nicht schwer. Dazu muss einfach die …

Weiterlesen »

Das richtige Schuhwerk

Wer Draussen unterwegs ist braucht die richtigen Schuhe. Aber was heißt richtig? Die klassiche Antwort: Es hängt davon ab… Es kommt darauf an, wo wir unterwegs sind. Ob auf befestigten Wegen, mit Gepäck oder ohne, im Gebirge oder im Flachland. Daher gibt es für Trekking- und Wanderschuhe eine Kategorisierung.   Kategorie Gelände Aktivität Gepäck F …

Weiterlesen »

Kletter Spezial – Mobile Sicherungspunkte

Die ersten “Gehversuche” beim Klettern werden meist in der Halle unternommen. Immer trocken, kein langer Zustieg, Umkleide, Bistro. Alles ist in direkter Umgebung zur Kletterwand. Auch die Abstände zwischen den Sicherungspunkten sind sehr homogen. Nach 1,5m, spätestens aber nach 2m kann man wieder seine Expresse einclippen. Aber wie sieht es “Draußen” aus? An der echten …

Weiterlesen »

Kletter Spezial – Klemmkeil

Klemmkeile gehören zu den wohl bekanntesten Sicherungsmitteln. Es gibt sie in unterschiedlichen, Größen, Formen und Farben. Allen gemeinsam ist die Eigenschaft, dass sie in einem Spalt oder einem Riss “verkeilt” werden. Das funktioniert am besten bei Rissen, die sich in Zug-/Fallrichtung verjüngen. Da die Zugrichtung im Falle eines Sturzes meist nach unten gerichtet ist, sollte …

Weiterlesen »

Kletter Spezial – Friends und Camalots

Friends sind die spektakulär aussehenden mobilen Sicherungspunkte schlecht hin. Ihre charakteristische Form mit den 3 bzw. 4 Halbmond-Elementen sticht einem schon beim ersten Besuch im Kletter-Shop ins Auge. Ein Friend arbeitet nach einem bestimmten Spreiz Verfahren. Mittels Seilzug lassen sich die Elemente zusammenklappen, so dass man den Friend auch in enge Risse einführen kann. Lässt …

Weiterlesen »

Klettertraining für Zuhause

Prohands Gripmaster

Wer selbst klettert, weiß, wie wichtig kräftige Finger sind. Je kleiner die Griffe werden, desto mehr werden die vorderen Bereiche der Finger gefordert. Ein praktisches Hilfsmittel zum Training genau dieser “Partien” ist der Grip-Master von prohands. Durch die einzelnen Pads wird jeder Finger einzeln trainiert und schon nach wenigen Tagen spürt man den Trainingserfolg. Wer …

Weiterlesen »

Was passt alles in das Combi 359?

Das Prijon Kajak Combi 359 ist auch für mehrtägige Touren geeignet. Wasserdicht verpackt findet viel Ausrüstung im Rumpf des Kajaks platz.

Packliste Trekking für mehrere Tage

Expedition Meal

Das sollte mit auf Tour. Mein Vorschlag für eine Packliste bei einer mehrtägigen Trekking Tour

Behelfsmäßiger Klettersitz und Cow-Tails

Knotenvideo über den behelfsmäßigen Klettersitz und die Cow-Tails zum Sichern am Klettersteig

Wasserdichtes Tool-Bag

Tool Set

Ein was? Werden sich jetzt viele fragen. Ein wasserdichtes Tool-Bag bezeichne ich, als eine Gefrier-Tüte, die die vielen Kleinigkeiten beherbergt, die einem das Leben im Outdoor angenehmer machen. Ich möchte euch einfach mal meinen Inhalt beschreiben, vielleicht könnt ihr ja die eine oder andere Idee für euch verwenden. Ich habe ja schon über die Packliste …

Weiterlesen »

Ältere Beiträge «