Kategorie: Allgemein

Wer sich viel bewegt, braucht viel Energie. Eine ausgewogene Ernährung liefert wichtige Bausteine wie Kohlenhydrate, Eiweiße und Fette. Kohlenhydrate werden bei sportlichen Aktivitäten bevorzugt verbrannt. Kohlenhydrate sind der schnell verfügbare Treibstoff. Kohlenhydrat-Lieferanten sind zum Beispiel Produkte aus Mehl, Vollkorn, Kartoffeln und Zucker. Zucker liefert besonders schnellen Energie-Nachschub. Nicht umsonst gibt es so viele zuckerhaltige Sportgetränke […]

Mehr lesen

In den heutigen Kameras finden meist Li-Po (Lithium-Polymer) Akkus Verwendung. Sie sind leistungsfähig und haben keinen Memory-Effekt mehr. Wurden herkömmliche Akkus früher nicht komplett entladen und dann wieder frisch aufgeladen, verlor der Akku an Leistung. Er hat einfach nicht mehr so lange gehalten. Das gehört jetzt der Vergangenheit an. Doch leider haben Li-Po Akkus ein […]

Mehr lesen

Wer Draussen unterwegs ist braucht die richtigen Schuhe. Aber was heißt richtig? Die klassiche Antwort: Es hängt davon ab… Es kommt darauf an, wo wir unterwegs sind. Ob auf befestigten Wegen, mit Gepäck oder ohne, im Gebirge oder im Flachland. Daher gibt es für Trekking- und Wanderschuhe eine Kategorisierung.   Kategorie Gelände Aktivität Gepäck F […]

Mehr lesen

Beeindruckende Fotos von seinen Outdoor-Touren zu machen kann man lernen. Haben die Fotos das Zeug dazu Geschichten zu erzählen, schaut man sich die Bilder immer wieder gerne an. Und hat von diesem einmaligen Erlebnis auch aussagekräftige Bilder. Es gibt zahlreiche Workshops im Internet und Zeitschriften im Handel. Ein echtes Live-Seminar bietet darüber hinaus noch viel […]

Mehr lesen

Die Kletterabteilung der DAV Sektion Hersbruck bietet am 20.02.11 einen Technik-Kurs in der Kletterhalle Kunstgriff in Altdorf an. Hier geht’s zu den Fotos vom Kurs Der Kurs am Sonntag geht von 09:30 bis 14:00 Uhr. Inhalte sind Erklärung und Einführung in die Grundtechniken des Kletterns wie z.B. Eindrehen, richtiges Greifen, Tritttechnik, Körperschwerpunktverlagerung, Froschtechnik, usw. Mindestalter […]

Mehr lesen

Sehr gutes, leichtes Zelt, das innen überraschend viel Platz bietet. Das Hubba Zelt ist ein sehr leichtes 1 Personen-Zelt, was überraschender Weise sehr viel Platz im Innenraum gibt. Durch die fast senkrecht nach oben gehenden Gestänge kann man sich auch gut im Zelt umziehen. Die Apside ist etwas zu klein für den großen Trekkingrucksack. Das […]

Mehr lesen

eit Anfang des Jahres habe ich den aufblasbaren Handi-Rack Dachgepäckträger im Einsatz. Er hält mein Prijon Kajak – Combi 359 – zuverlässig auf dem Dach.

Der Handi-Rack wird aufgerollt und über das Dach gelegt. Die kräftigen Gurte werden entweder durch das offene Fenster, oder (besser) durch die offene Türe geführt. Der große Vorteil der zweiten Variante ist, dass die Türen auch mit Dachgepäckträger voll funktionsfähig sind.

Nachdem die Gurte mit einer Klemmschelle festgezogen worden sind, geht es ans aufpumpen. Das ist klever gemacht, denn durch die Ausdehnung der Schläuche zieht sich der Dachgepäckträger von selbst richtig fest und hält damit zuverlässig auf dem Dach.

Mehr lesen
Kajak auf dem Dach mit Hadi-Rack

Ich persönlich glaube, dass das größte Hinderniss, welches einem Kajak im Wege steht, der Transport ist. Im Endeffekt muss das Kajak auf dem Dach transportiert werden, wenn man nicht gleich mit Anhänger aufwarten möchte. Galileo brachte eine Reportage über eine findige Lösung. Der Handi Rack. Ein aufblasbarer Dachgepäckträger, der universell auf jedes Auto passt, bei […]

Mehr lesen

Nachem wir unsere Goldmedaille überreicht bekommen haben, legten wir erstmal unsere liebgewonnenen Rucksäcke ab und ließen die Atmosphäre etwas wirken. Zirka alle fünf Minuten kamen weitere Finalisten. Alle wurden mit dem gleichen, warmen und herzlichen Applaus begrüßt. Nur diesmal klatschten wir mit. Jedes mal, wenn der Zeileinläufer den Applaus gehört hat, sah man, wie er […]

Mehr lesen

Soweit ich die Planung einhalte, werde ich die 110km der Fjäll Räven Classic von Nikkaluokta bis Abisko in vier Tagen bewältigen. Die Classic bietet ein Medallien-System an. Wer innerhalb von 3 Tagen (72 Stunden) das Ziel erreicht, erhält Gold, in 4 Tagen (bis 96 Stunden) Silber und Bronze bis 120 Stunden. Unterteilt man die Tour […]

Mehr lesen